U13 2008-2009

hintere Reihe von links: Trainer Veronika Hölzl und Renato Richter,Veronika Unterhofer,Kathrin Siller,Claudia Brantsch,Franziska Tissot,Simone Pichler
vorne von links: Katharina Sölva,Carolin Bauer,Stefanie Ganthaler,Daniela Chiste`,Magdalena Zöschg und ganz vorne Julia Götsch und Stefanie Gamper

Mit den Landesmeisterschaften der Kategorien U13 und U14 am 24.Mai in Brixen ist die Handballspielsaison 2008/09 zu Ende gegangen.Algunds Mädchen konnten auch hier wieder ihr Können unter Beweis stellen und mit einem Sieg der U13 und einem 3. Platz der U14 Mannschaft stolz auf diese Leistungen sein. Die U14 Mädchen hätten mit etwas weniger Pech (Verletzungen ...) sicher den 1. Platz erringen können,sind sie doch die Regionalmeister dieser Saison,also die Besten im Lande! Als solche kann diese Mannschaft vom 7. bis 12. Juli an der Italienmeisterschaft in Misano Adriatico teilnehmen! Fast schon Tradition hat der Gewinn des VSS Titels (bestehend aus 5 Turnieren über das Jahr verteilt) in der Kategorie U12,konnte der ASC Algund Mädchen sich doch zum 3. Mal in Folge diesen Titel sichern. Bei der Landesmeisterschaft mussten sie sich im Endspiel mit 11:14 gegen Brixen geschlagen geben und sind so Vizelandesmeister!Sehr,sehr gut schlugen sich die Kleinsten bei der Landesmeisterschaft und konnten einige Spiele für sich entscheiden. Nicht ganz nach Wunsch verlief es für die U18 ,verloren sie doch 2 Spiele mit nur einem Tor Unterschied.
Nun sind Alle in der verdienten Sommerpause,außer die Mädchen der U14,die sich auf die Italienmeisterschaft vorbereiten und diesem Ereignis entgegenfiebern!